About

Lukas Aichinger – Schlagzeug
Alex Löwenstein – Saxophon
Markus W. Schneider – E – Gitarre

free Idiots sind ein eklektisches Jazztrio aus Wien in etwas ungewöhnlicher Besetzung. Seit 2014 arbeiten sie gemeinsam an der Weiterentwicklung ihrer Musik -­ undogmatisch und ohne in die Beliebigkeit abzudriften. Genregrenzen existieren dabei nicht.
Sie betrachten ihr Repertoire aus gegenwärtiger Perspektive mit einem hohen Maß an Improvisation.
Dabei hat die Ekstase Im Zweifelsfall Vorrang.

Versatzstücke aus New Yorker Underground – Jazz, Free – Jazz, österreichischer Volksmusik, Modern Jazz, Elektronischer Musik und Soundscapes werden mit einer Portion Wiener Ironie und Spielwitz neu zusammengesetzt.
Im Zentrum steht der Gesamtklang – nicht solistische Einzelleistungen. Daraus resultiert ein sehr charakteristisches Interplay.

Das Debütalbum „Parapaddam Grzn Pss“ erschien 2016 auf alessa vanguardia records. (Pressetext)

“Spannender Beweis, dass sich aus dem Jazzpool schöpfend durchaus neue musikalische Gedanken formulieren lassen. Extrem spielwitziges Trio in ungewöhnlicher, bassloser Besetzung.” – Christoph Cech

„Ein schönes Exempel heimischer jugendlich frischer Musizierkunst, stilistisch im Grenzbereich von Freejazz und knackiger Punk – Attitüde angelegt.“
– Christoph Haunschmid, Oberösterreichische Nachrichten

„Jeder der zwölf Tracks ihres Debütalbums hat eine eigene Seele, einen eigenen Sound  und ist auf seine ganz individuelle Weise spannend. Wer innovativen eklektischen Jazz  mag, ist hier genau richtig.“ – Antonia Seierl, Music Center Austria (mica)


english version

Lukas Aichinger – drums
Alex Löwenstein – reeds
Markus W. Schneider – electric guitar

free idiots are an eclectic jazz trio from Vienna with an uncommon bassless line up. Since 2014 they have been developing their own vision of sound and musical ideas – undogmaticly and without drifting off into postmodern randomness. Stylistic barriers do simply not exist in their universe. The bands repertoire is always reconsidered from a current point of view using improvisation as a tool for de- and reconstruction.
In case of doubt ecstasy has priority.

free idiots assemble sketches of NYCs Underground – Jazz, electro-acoustic music, Free Jazz, Austrian Folk music and sound painting in a very Viennese way. Which also means  that they don´t fear moments of melodic mawkishness.
The focus is always on the band sound – not on individual solistic performances as it happens so often in modern jazz.
This leads to a fresh and characteristic interplay full of surprises and contrasts.

free idiots ́ debut album „Parapaddam Grzn Pss“ appeared on Alessa Vanguardia records in spring 2016. (promotion text)

“Exciting evidence of expressing new musical thoughts coming from a Jazz – background.
Extremely cunning trio with an uncommon bass less line up.” – Christoph Cech

“Each song of the debut album got its own soul and sound. In doing so they are exciting in an very individual way.
Everyone who likes innovative eclectic Jazz is in the right place  here.“
– Antonia Seierl, music center Austria (mica)

“The unadorned honesty of rude reality drowned in Viennese irony.”
– Concertgoer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s